Wieso Spiroergometrie?


Die Spiroergometrie ist ein aus den Begriffen "Spirometrie" und "Ergometrie" zusammengesetztes Wort. Unter Spirometrie versteht man die Messung des Atems in Ruhe und unter Ergometrie die Messung der Arbeitsleistung der Muskeln. Die Spiroergometrie ist ein diagnostisches Verfahren und ermöglicht uns durch Analyse der Atmung (Gaszusammensetzung der Ein- und Ausatemluft) unter Belastung die Art der Energiebereitstellung (Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel) sowie deine aerobe Leistungsfähigkeit (maximale Sauerstoffaufnahme - VO2max) zu bestimmen. Durch die kontinuierliche Messung deiner Atemgase ergibt sich ein geringerer Interpretationsspielraum als bei der Laktat-Leistungsdiagnostik (Laktatleistungskurve - LLK), bei der Messungen nur punktuell zu definierten Zeitpunkten erfolgen. Zudem erhalten wir zusätzliche Informationen zum Energiestoffwechsel (Substratverbrauch) sowie der Sauerstoffaufnahme. Die Spiroergometrie gilt als der "Goldstandard" der sportmedizinischen Leistungsdiagnostik bei der Ermittlung der aktuellen Leistungsfähigkeit. Die aus der Atemgasanalyse gemessenen Daten ermöglichen uns zudem deine individuellen Trainingsbereiche, auf Basis der ventilatorischen Schwellen ("aerobe Schwelle VT1" und "anaerobe Schwelle VT2/RCP"), zu bestimmen. So können wir dein Training optimal auf das LIT/HIT Prinzip ("Low-Intensity-Training & High-Intensity-Training") abstimmen. Zudem können wir exakt feststellen, bei welcher Belastung der Fettstoffwechsel (Maximum der Fettverbrennung "FatMax") und bei welcher Belastung die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max - Verbesserung der Leistungsfähigkeit) optimal trainiert werden. Die Spiroergometrie ist daher für die individuelle Trainingsplanung und Belastungssteuerung unersetzlich und liefert zugleich eine Rückmeldung über die Effektivität bzw. Wirksamkeit der eingesetzten Trainingsmethoden. Dein Training lässt sich somit zielorientierter gestalten und das begrenzte Zeitbudget, über das gerade Freizeitsportler verfügen, kann sehr effizient genutzt werden.

Was erwartet dich?


Der Termin für die Leistungsdiagnostik (Spiroergometrie) dauert, abhängig vom Leistungspaket, ca. 90 und 150 Minuten inklusive Vorgespräch (Anamnese, Ziele, etc.) und persönlicher Besprechung der Ergebnisse.

 

Nach einem ausführlichen Vorgespräch werden wir zuerst wichtige Parameter hinsichtlich deiner Körperzusammensetzung (Körpergewicht und -fettanteil, Muskelmasse, etc.) ermitteln. Im Anschluss erfolgt ein VO2max-optimierter Stufentest mit körperlicher Ausbelastung (Testdauer ca. 15-20 Minuten) zur Ermittlung der relevanten Leistungsparameter (VO2max, VT1, VT2/RCP, FatMax, etc.). Mit Hilfe unserem stationären Cosmed Quark CPET System (welches auch in medizinischen Diagnostik-Labors zum Einsatz kommt und daher eine enorm hohe Genauigkeit aufweist) sowie unserer speziellen Atemmaske werden über Sensoren die Atemgase (Sauerstoff- und Kohlendioxid-Konzentrationen in der Ein- und Ausatmungsluft) sowie weitere respiratorische Werte in Echtzeit gemessen und im Nachgang über eine spezielle Software analysiert.

 

Im Nachgang werden wir die Ergebnisse persönlich besprechen und du erhältst die finale schriftliche Auswertung als PDF per E-Mail im Nachgang. 

Kontaktiere uns.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

kupaa Gbr, Rosenstraße 29, 70839 Gerlingen, Mobil: 0175/7660377 (gerne auch über WhatsApp)